Farben, Schöpfung, schöpfende Farben …

ocean-sunrise-1344797_640

DIE ENGEL SAGEN :

Es ist wichtig, die erforderlichen irdischen Schritte
entsprechend deiner göttlichen Ideen vorzunehmen –
bleibe optimistisch und positiv,
während du an deinen Zielen arbeitest …

Mache die/deine QUELLE zum Mittelpunkt all
deiner Gedanken und dein Leben wird sich sehr schnell
zum Besseren/zum Besten/zum Neuen hin verändern …

Die von dir vorgenommenen Schritte befinden sich
in perfekter Übereinstimmung mit der Führung deiner Engel …

Du bist auf dem richtigen Weg –
du erwartest das Beste und daher tritt das Beste ein …

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Monumentale Verschiebungen und Neuausrichtungen
stehen bevor/sind am geschehen –
spürbar in jeder Zelle und in jedem Atom !!!

Schon allein innerhalb eines einzigen Tages sind die Energien und
ihre Auswirkungen,
sind die in Warp-Geschwindigkeit wechselnden
Wandlungs-Events und Transformationen,
Upgrades und Neuausrichtungen so schnell und rasant,
so zahlreich und allumfassend,
so unausweichlich und unbeirrbar,
dass es man/frau teilweise förmlich den Atem nimmt und
das Gefühl entsteht in einem Energie-Strudel
davongetragen zu werden …

ERDUNG
kann in diesen Momenten temporär
sehr leicht abhanden kommen,
auch der Bezug zu sich selbst oder dem eigenen Körper und auch
die Kraft-spendende und Ruhe/Stärke vermittelnde
EIGENE, INNERE MITTE
muss des Öfteren erst wieder gefunden
und/oder „zurück erobert“,
muss neu ausgerichtet und stabilisiert werden …

So gesehen sind alle Transformationen, Integrationen, Upgrades usw.,
welche während des Schlafes stattfinden können/dürfen wie eine Gnade,
wie ein Geschenk und spürbar eine unermessliche Erleichterung …

Auch wenn im Grunde – mal mehr, mal weniger – der ganze Körper
in stetem Wechsel transformiert,
so scheint/ist momentan bzw.
bereits schon seit Längerem
v.a. der Kopfbereich „beschenkt“,
mit fast allem was dazugehört –
Augen, Ohren, Zähne, Kiefer, Gesicht,
u.U. auch Nacken/Hals und Schultern …

Die Meridianbahnen u.a. im Rücken sind immer wieder deutlich aktiv
und die Gedärme transformieren, beim einen mehr, beim anderen weniger,
ebenfalls fleißig mit,
was die Nahrungsaufnahme immer wieder
zu einer Art „Drahtseilakt“ macht –
genaues Erfühlen  w a s  w a n n  geht ( wenn überhaupt )
bezüglich Stimmigkeit, Bekömmlichkeit, harmonischem Fließen und
Umsetzbarkeit sind gefragt …

Die Energien kommen und gehen so schnell, dass es sich oft so anfühlt,
als ob man/frau – zitternd und bebend – durchströmt und
vom Boden abgehoben werden würde,
als wäre man/frau völlig entwurzelt dem Sturm ausgesetzt,
um genau in diesem Sturm eine NEUE AUSRICHTUNG und
das WAHRE SELBST zu finden und zu gebären –
oft ist es eine wahre Meisterleistung diese Energien strömen zu lassen,
sich mit ihnen zu bewegen,
die Erdhaftung und sich selbst wiederzufinden
und v.a. allem im FRIEDEN zu bleiben …

Die Tage verlaufen sehr oft ganz anders als vielleicht erwartet
oder gar geplant und somit sind FLEXIBILITÄT und die

ANPASSUNGSFÄHIGKEIT eines CHAMÄLEONS

nach wie vor eine gute Idee und eine gute Basis,
um heil und unbeschadet weiter zu gehen …

 

ocean-sunrise-1344797_640

 

Das WUNDERvolle sind die vielen,
prachtvollen  F A R B E N  in diesen Tagen und Nächten –
ich SEHE v.a. Orange-, Rosa-, Violett- und Goldtöne,
aber auch helles Grün, Blau und strahlendes WEIß …

 

FARBEN, FRABEN, FARBEN,
um zu kreieren,
Angst verlieren,
FARBEN, FARBEN, FARBEN,
um zu erschaffen,
ohne Waffen,
in unermesslicher LIEBE,
sattgrüne Triebe,
wachsen empor
in himmlischen Weiten,
mit WUNDERfarbenen Flügeln,
um auf dem
Rücken des Windes
zu gleiten …

 

Das WUNDERvolle sind die vielen  N E U G E B U R T E N ,
die vielen kleinen oder großen, LICHTvoll-beglückenden
WUNDERsamen MANIFESTATIONEN und VerWIRKLICHungen …

Das WUNDERvolle sind die  S O N N E N S T R A H L E N ,
welche durch die Wolken dringen oder vom blauen Himmel
herunter leuchten und jedes mal allein durch ihr DA-SEIN –
wie eine KOSMISCHE BRIEFTAUBE
HERZ und SEELE erinnern an
FREIHEIT, GLÜCKSELIGKEIT, WAHRHEIT,
HOFFNUNG und das WAHRE SELBST und SEIN und LEBEN …

Die bunten, schillernden, satt-reichen oder nur in feinen Nuancen
schimmernden 
F A R B E N  der unbegrenzt weiten
F A R B P A L E T T E  D E R  S C H Ö P F U N G :

Freudig, unbeirrt, voller Enthusiasmus und Entdeckertum,
die Augen immer geradewegs auf das Ziel gerichtet,
voller LIEBE, MACHT, STÄRKE und SCHÖNHEIT,
stetig und mit LEIDENSCHAFT, Neugierde und Temperament,
aber auch mit großer Achtsamkeit,
mit vollem BEWUSST-SEIN und GeWAHR-Sein

KREIEREND, KREIEREND, KREIEREND –

im tiefen Wissen um das PARADIES,
im tiefen Wissen um das WAHRE SELBST, um das WAHRE SEIN
und um das WAHRE LEBEN am/als ZIEL DER REISE …

Neue Zeit, neue Welt, NEUE ERDE,
neues/wahres Denken, neues/wahres Fühlen,
neues/wahres Sehen, neues/wahres Hören,
neue/uralte und wahre Visionen, neues/wahres/ur-altes Wissen,
neue/ur-alte und gnadenvoll GESTILLTE SEHNSUCHT,

neues Leben, neues/wahres Sein, NEUES/WAHRES/ SELBST

 

So NEU
und doch so aus tiefstem Herzen vertraut, bekannt und erinnert,
so NEU, so kostbar, so erlösend-wahrhaftig,

so  F R E I , so  F R E I , so  F R E I …

 

S O  E S  S E I  …

 

 

* Namasté * Kerstin Kimama

 

 

Copyright © 2018 Kerstin Kimama –
Teilen nur mit vollständiger Angabe der Quelle.

Gerne dürfen meine Texte und Botschaften vollständig und unverändert
weitergegeben werden. Aber bitte immer mit dem Hinweis auf die Autorin
und dem entsprechenden Link. Es ist nicht gestattet ausschließlich
Abschnitte oder Teile der Kimama-Texte weiterzugeben oder
die Kimama-Texte in – aus dem Zusammenhang gerissenen –
Teilen zu rebloggen …

Fotoquelle Pixa Bay,
CCO Creative Commons/freie kommerzielle Nutzung/Kein Bildnachweis nötig .

Advertisements

2 Gedanken zu “Farben, Schöpfung, schöpfende Farben …

  1. Gisela

    Liebe Kerstin Kimama,

    deine Farben-Schöpfung passt wie auch dein Chamäleon-Zeiten-Update genau zu meinen Empfindungen und den vielen „seltsamen“ Befindlichkeiten.
    Glücklicherweise gibt es zwischendurch auch ein wohlwollendes Aufatmen. Doch der nächste Tag ist wie du so schön schreibst wieder gaaanz anders.
    Auch in die Wahl der „Lebensmittel“ darf ich nach dem gestrigen Tag nochmals neu rein spüren.
    Vielen lieben Dank für diese Impulse.
    Ich wünsche dir einen schönes goldenes Wochenende mit viel Glitzer-Sternenstaub.

    Gisela

    Gefällt mir

    1. Liebe Gisela,
      von Moment zu Moment –
      so gut und so beHERZt als möglich –
      dem NEUEN,
      dem WAHREN und WAHRHAFTIGEN folgen,
      es verkörpern und SEIN,
      den Blick unbeirrt auf das Ziel,
      auf das PARADIES und auf die FREIHEIT gerichtet …

      Drück‘ dich !!!

      Kerstin Kimama

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s